Offizieller Partner des Forums
User Online (0):
Als registrierter Benutzer darfst Du im Forum auch schreiben (Fragen stellen und an Diskussionen teilnehmen). Auch stehen Dir als registrierter Benutzer etliche Möglichkeiten zur Verfügung, die Du sonst nicht sehen kannst. Eine Registrierung ist selbstverständlich kostenlos und unverbindlich und kann jederzeit auch wieder beendet werden.
Bitte melden Sie sich im Forum an - und beachten Sie unsere Anzeigen

Dieses Forum finanziert sich ausschliesslich über Werbung.
Diese Werbeeinblendung verschwindet wenn Sie sich im Forum angemeldet und eingeloggt haben.

nagerforum.com / Meerschweinchen / Meeri - Anschaffung/Vergesellschaftung/Zutraulichkeit / Neuer Partner bei Leukose? - Gestartet von Gabi2009nagerforum.com - Neuer Partner bei Leukose?
In diesem Thread befinden sich 7 Posts.
AntwortenDruckansicht
Offline
Gabi2009
Neuer Partner bei Leukose? - 20.09.2017, 14:51:32 nach oben
Profil von Gabi2009
1033 Posts - Graspflücker


Auszeichnungen:
3.Platz Neujahrturnier 20
2.Platz Osterturnier
Hallo,

meine Sina ist ja vor drei Wochen gestorben. Seither ist Lenni, der Leukose hat, alleine. Ich war am Montag bei der TÄ und habe ihn diesbezüglich nochmal untersuchen lassen. Seine Leukose hat sich weder verschlechtert noch verbessert. Die Lymphknoten unter den Achseln, bei den Hinterbeinchen und an den Seiten sind nicht größer geworden. Er wiegt ca. 1300g, ist nicht appetitlos, hat glänzendes Fell und keinen Durchfall.

Ich weiß daher nicht was ich machen soll. Einerseits kann ich ihm nicht alleine lassen, andererseits habe ich Bedenken, ihn mit einem gesunden Tierchen zu vergesellschaften, da die Ansteckungswege immer noch nicht sicher bekannt sind. Sina hat sich nicht angesteckt, obwohl sie schon seit spätestens Anfang des Jahres ein geschwächtes Immunsystem (Haarlinge)hatte.

Was würdet ihr machen?

Meine TÄ erkundigt sich jetzt nach neueren Erkenntnissen bei der Uni-Tierklinik München und kontaktiert evtl. noch die Nagerspezialistin Dr. Ewringmann.

Grüße
Gabi2009
Für diesen Post bedanken!
Offline
alter ernie
Neuer Partner bei Leukose? - 20.09.2017, 20:41:23 nach oben
Profil von alter ernie Uservorstellung anzeigen Usergalerie anzeigen
4990 Posts - Nagerpräsident

Küstenschweinchen

Auszeichnungen:
2. Platz BdM 02/2014
2.Platz BdM 12/13
3. Platz BdM10´12
Liebe Gaby, gib ihm einen neuen Partner, über Leukose streiten sich die Gelehrten.

Mein Lasse hatte auch Leukose, und Ronja lebt trotzdem gesund und munter.
Ich glaube, dass Leukose nur im Mutterleib an die Babies weiter gegeben werden kann, das ist auch eine Theorie.

Ich habe auch im Tierheim mit Leukose Erfahrungen gemacht, dass es nicht ansteckend ist.


Stress durch Einsamkeit ist viel schlimmer für Leukosepatienten.

LG vom alten Ernie
Es grüßen Alter Ernie mit Muh, Ronja, Ludwig, Samira, Meggy, Schantalle, Schalke, Hannes und Oreo
Vom Regenbogen winken Pünktchen, Sissi, Speedy, Hermine, Pinsel, Krümel, Rocky, Fridelchen, Que Sera, Nettie, Rosie, Sternchen, Elvis, Zelda, Michel, Ida, Bosse, Mathilda, Matti, Smilla, Skrolli, Greta, Leandrinchen, Smartie, Henry, Jane,Leander, Rosalie,Tri, Peppi, Lasse,Rosinchen, Madita
nagerforum.com - Team-Mitglied

Für diesen Post bedanken!
Offline
Gabi2009
Neuer Partner bei Leukose? - 20.09.2017, 22:36:59 nach oben
Profil von Gabi2009
1033 Posts - Graspflücker


Auszeichnungen:
3.Platz Neujahrturnier 20
2.Platz Osterturnier
@Alter Ernie: Würdet ihr im Tierheim ein bis zum aktuellen Zeitpunkt gesunden Schweinchen als Partner für ein an Leukose erkranktes Schweinchen abgeben?

LG
Gabi
Für diesen Post bedanken!
Offline
alter ernie
Neuer Partner bei Leukose? - 21.09.2017, 18:54:09 nach oben
Profil von alter ernie Uservorstellung anzeigen Usergalerie anzeigen
4990 Posts - Nagerpräsident

Küstenschweinchen

Auszeichnungen:
2. Platz BdM 02/2014
2.Platz BdM 12/13
3. Platz BdM10´12
Ja, würden wir, bzw. ich. Denn alle meine Tierärztinnen sind der gleichen Meinung, dass Leukose nicht ansteckend ist.

Unser Filippo im Tierheim hatte damals die agressive Form der Leukose, alle drei seiner Mitbewohner sind nicht daran erkrankt, das Rosinchen hat noch fast zwei Jahre bei mir dann gelebt, d.h. ich habe sie zu mir nach Hause zu meinen Tieren geholt. DAS hätte ich sicher nicht getan, wenn Leukose anseckend wäre.
Es grüßen Alter Ernie mit Muh, Ronja, Ludwig, Samira, Meggy, Schantalle, Schalke, Hannes und Oreo
Vom Regenbogen winken Pünktchen, Sissi, Speedy, Hermine, Pinsel, Krümel, Rocky, Fridelchen, Que Sera, Nettie, Rosie, Sternchen, Elvis, Zelda, Michel, Ida, Bosse, Mathilda, Matti, Smilla, Skrolli, Greta, Leandrinchen, Smartie, Henry, Jane,Leander, Rosalie,Tri, Peppi, Lasse,Rosinchen, Madita
nagerforum.com - Team-Mitglied

Für diesen Post bedanken!
Offline
bäckchen10
Neuer Partner bei Leukose? - 22.09.2017, 21:07:47 nach oben
Profil von bäckchen10
436 Posts - Nagerfreak
Zitat:
Ursache für die Meerschweinchenleukose ist ein Oncornavirus aus der Familie der Retroviren. Als sicher gilt die diaplazentare Übertragung und die Infektion über die Muttermilch. Eine Ansteckung von Tier zu Tier scheint keine Rolle zu spielen.
Zitat Ende.
Zitat nach: Leitsymtome bei Meerschweinchen Chinchilla und Degu.Diagnostischer Leitfaden und Therapie.
Anja Ewringmann und Barbara Glöckner. Seite 90ff.
2. überarbeitete Auflage.
Enke Verlag.

Frag doch mal nach, wie die Meinung der TÄ dazu ist.

LG
Ungültige Signatur automatisch gelöscht. Maximal 5 Zeilen / 256 Zeichen. Keine Links, Emailadressen, Bilder verwenden!
Für diesen Post bedanken!
Offline
Gabi2009
Neuer Partner bei Leukose? - 22.09.2017, 21:28:16 nach oben
Profil von Gabi2009
1033 Posts - Graspflücker


Auszeichnungen:
3.Platz Neujahrturnier 20
2.Platz Osterturnier
@Bäckchen: Danke für das Zitat. Das Buch hat die TÄ mit sogar gezeigt. Die TÄ wollte sich in der Uni-Tierklinik nach evtl. neueren Erkenntnissen erkundigen und mir Bescheid geben.

Ich werde die Rückmeldung dem Forum mitteilen. Mein Entschluss steht aber schon relativ sicher fest: Lenni wird eine neue Partnerin bekommen.

LG
Gabi2009
Für diesen Post bedanken!
Offline
Gabi2009
Neuer Partner bei Leukose? - 31.10.2017, 09:25:46 nach oben
Profil von Gabi2009
1033 Posts - Graspflücker


Auszeichnungen:
3.Platz Neujahrturnier 20
2.Platz Osterturnier
Hallo,

Lenni ist nicht mehr alleine. Er hat seit Samstagabend eine neue Partnerin. Es ist ein 3 1/2 Jähriges rotes Glatthaarmädchen von einer Züchterin, die sie weggegeben hat. Da sie teilweise etwas längere Haare hat, muss bei ihr ein Scheltie mit dabei sein. Sie heißt Amy.
Sie wurde den Sommer über immer in einem großen Außengehege gehalten, ähnlich wie bei Bonzo. Von daher ist sie Menschen gegenüber nicht so zutraulich. Generell ist sie recht ängstlich und scheu.
Lenni hat sich unwahrscheinlich gefreut, dass er wieder eine Partnerin hat. Ich habe Amy zuhause mit der Tragbox auf den Boden gestellt und die Türe der Box geöffnet. Lenni habe ich aus dem Gehege geholt. Er ist zur Box gelaufen und hat sofort das neue Schweinchen gerochen. Er hat sich an der Box aufgestellt, freudig gequietscht und war ganz aufgeregt. Die Vergesellschaftung ist völlig problemlos verlaufen. Ich merke erst jetzt, wie sehr er unter dem Alleinsein gelitten hat. Wenn ich es schaffe, mache ich Fotos und stelle Amy und Lenni vor.

Grüße
Gabi2009
Für diesen Post bedanken!

Achtung! Der letzte Beitrag in diesem Thread liegt mehr als einen Monat zurück! Bitte hier nur noch bei wichtigen Ergänzungen schreiben.

Forum wechseln
Forum wechseln zu:

-- Nagerforum 5.00.180907 (c) Jens Weber 2017 / basierend auf Powie's PSCRIPT Forum 1.24p / © Thomas Ehrhardt, 2000-2004 --

(c) 2000-2018 by nagerforum.com, Redaktion: Jens