Offizieller Partner des Forums
User Online (1): smac
Als registrierter Benutzer darfst Du im Forum auch schreiben (Fragen stellen und an Diskussionen teilnehmen). Auch stehen Dir als registrierter Benutzer etliche Möglichkeiten zur Verfügung, die Du sonst nicht sehen kannst. Eine Registrierung ist selbstverständlich kostenlos und unverbindlich und kann jederzeit auch wieder beendet werden.
Bitte melden Sie sich im Forum an - und beachten Sie unsere Anzeigen

Dieses Forum finanziert sich ausschliesslich über Werbung.
Diese Werbeeinblendung verschwindet wenn Sie sich im Forum angemeldet und eingeloggt haben.

nagerforum.com / Meerschweinchen / Meeri - Gesundheit / Blasensteine bei Milo - Gestartet von ephemeranagerforum.com - Blasensteine bei Milo
In diesem Thread befinden sich 14 Posts.
AntwortenDruckansicht
Offline
ephemera
Blasensteine bei Milo - 21.08.2017, 10:47:45 nach oben
Profil von ephemera Usergalerie anzeigen
977 Posts - Tierliebhaber

ephemera

Auszeichnungen:
3.Platz BdM 11/2013
2. Platz BdM 09/13
2.Platz BdM-Wettbewerb 03
Ihr lieben,

wie ihr ja wisst, hat mein Milo leider zwei Blasensteine, die am 6.9. operativ entfernt werden sollen.

Ich habe mit diesem Thema vor Jahren bei Bibo schon Erfahrungen gemacht (siehe hier:
Homepage-Link Du musst angemeldet sein um Homepage-Links, Emailadressen oder Telefonnummern sehen und nutzen zu können.
Anmelden zur Anzeige von Links ), wobei Bibo die OP gut überstanden hat, aber ca. 2 Monate später an einer Verdauungsstörung gestorben ist, von der ich bis heute nicht weiß, ob sie evtl. eine Spätfolge der OP war.

Nun bin ich auf folgende Seite gestoßen und würde gerne eure Meinung zu diesem Präparat hören:
Homepage-Link Du musst angemeldet sein um Homepage-Links, Emailadressen oder Telefonnummern sehen und nutzen zu können.
Anmelden zur Anzeige von Links

Meint ihr, es ist einen Versuch wert, nach meinem Urlaub in zwei Wochen mit einer Behandlung anzufangen und die OP zu verschieben, sofern es Milo bis dahin noch gut geht?! Ich habe einfach große Angst, etwas falsch zu machen. Die OP birgt sicher ein hohes Risiko, das Nichtstun bzw. eine medikamentöse Behandlung auf eigene Faust aber natürlich auch.

Liebe Grüße, ephemera

WARNUNG: Alle in diesem Board gegebenen Ratschläge - mögen sie noch so ausführlich, fachmännisch oder wissenschaftlich erscheinen - ersetzen niemals den sofortigen Gang zum Tierarzt, da es sich hier nur um Laienwissen handelt. Die Ratschläge können lediglich zur Unterstützung einer Behandlung durch den Tierarzt oder zur Vorsorge dienen.
Für diesen Post bedanken!
Offline
alter ernie
Blasensteine bei Milo - 21.08.2017, 20:47:17 nach oben
Profil von alter ernie Uservorstellung anzeigen Usergalerie anzeigen
4976 Posts - Nagerpräsident

Küstenschweinchen

Auszeichnungen:
2. Platz BdM 02/2014
2.Platz BdM 12/13
3. Platz BdM10´12
Schwer zu sagen..
Bin ja auch , leider, Blasenstein erfahren und habe mit einer OP immer den besten Erfolg gehabt.

Wie groß sind denn die Steine bei Milo?
Hat es solange Zeit?
Hat er Schmerzen beim pieseln?

Ich kann Dir da leider nichts sagen.
Das Lysium kenne ich nicht, aber bei Rosinchen hat all das Homöopatische nichts gebracht.

WARNUNG: Alle in diesem Board gegebenen Ratschläge - mögen sie noch so ausführlich, fachmännisch oder wissenschaftlich erscheinen - ersetzen niemals den sofortigen Gang zum Tierarzt, da es sich hier nur um Laienwissen handelt. Die Ratschläge können lediglich zur Unterstützung einer Behandlung durch den Tierarzt oder zur Vorsorge dienen.
Es grüßen Alter Ernie mit Muh, Ronja, Ludwig, Samira, Meggy, Schantalle, Schalke, Hannes und Oreo
Vom Regenbogen winken Pünktchen, Sissi, Speedy, Hermine, Pinsel, Krümel, Rocky, Fridelchen, Que Sera, Nettie, Rosie, Sternchen, Elvis, Zelda, Michel, Ida, Bosse, Mathilda, Matti, Smilla, Skrolli, Greta, Leandrinchen, Smartie, Henry, Jane,Leander, Rosalie,Tri, Peppi, Lasse,Rosinchen, Madita
nagerforum.com - Team-Mitglied

Für diesen Post bedanken!
Offline
ephemera
Blasensteine bei Milo - 07.09.2017, 12:11:57 nach oben
Profil von ephemera Usergalerie anzeigen
977 Posts - Tierliebhaber

ephemera

Auszeichnungen:
3.Platz BdM 11/2013
2. Platz BdM 09/13
2.Platz BdM-Wettbewerb 03
Bin aus dem Urlaub zurück und Milo aus der Klinik.. Es ist ein Mysterium..

Die OP hat er soweit gut überstanden, aber hier der Haken: Die beiden operierenden TÄ konnten die Steine nicht finden und somit auch nicht entfernen. Sie haben sowohl vor als auch nach der OP geröntgt und die beiden Steinchen gesehen, aber in der Blase nichts gefunden. Blase und Harnwege wurden auch gespült etc., aber die Blasensteine konnten sie nicht entdecken, obwohl das Röntgenbild (habe ich selbst gesehen) eindeutig ist.. Wir sind ratlos..

Ich telefoniere heute Mittag nochmal mit den TÄ und denke, wir versuchen dann doch medikamentös etwas zu erreichen, eine weitere OP kommt ja (erstmal) nicht in Frage. Ich hoffe nur, der kleine Mann übersteht all das gut und die Wunde heilt schnell.. Er bekommt jetzt Metacam und ein AB (Enrobactin).

WARNUNG: Alle in diesem Board gegebenen Ratschläge - mögen sie noch so ausführlich, fachmännisch oder wissenschaftlich erscheinen - ersetzen niemals den sofortigen Gang zum Tierarzt, da es sich hier nur um Laienwissen handelt. Die Ratschläge können lediglich zur Unterstützung einer Behandlung durch den Tierarzt oder zur Vorsorge dienen.
Für diesen Post bedanken!
Offline
alter ernie
Blasensteine bei Milo - 07.09.2017, 21:11:51 nach oben
Profil von alter ernie Uservorstellung anzeigen Usergalerie anzeigen
4976 Posts - Nagerpräsident

Küstenschweinchen

Auszeichnungen:
2. Platz BdM 02/2014
2.Platz BdM 12/13
3. Platz BdM10´12
HMM; das ist ja echt merkwürdig.

Ich drücke die Daumen, dass er alles gut übersteht.

LG vom alten Ernie

WARNUNG: Alle in diesem Board gegebenen Ratschläge - mögen sie noch so ausführlich, fachmännisch oder wissenschaftlich erscheinen - ersetzen niemals den sofortigen Gang zum Tierarzt, da es sich hier nur um Laienwissen handelt. Die Ratschläge können lediglich zur Unterstützung einer Behandlung durch den Tierarzt oder zur Vorsorge dienen.
Es grüßen Alter Ernie mit Muh, Ronja, Ludwig, Samira, Meggy, Schantalle, Schalke, Hannes und Oreo
Vom Regenbogen winken Pünktchen, Sissi, Speedy, Hermine, Pinsel, Krümel, Rocky, Fridelchen, Que Sera, Nettie, Rosie, Sternchen, Elvis, Zelda, Michel, Ida, Bosse, Mathilda, Matti, Smilla, Skrolli, Greta, Leandrinchen, Smartie, Henry, Jane,Leander, Rosalie,Tri, Peppi, Lasse,Rosinchen, Madita
nagerforum.com - Team-Mitglied

Für diesen Post bedanken!
Offline
Gabi2009
Blasensteine bei Milo - 07.09.2017, 21:28:55 nach oben
Profil von Gabi2009
1024 Posts - Graspflücker


Auszeichnungen:
3.Platz Neujahrturnier 20
2.Platz Osterturnier
Ich finde das auch eigenartig. Ich würde Milo vorerst auch nicht mehr operieren lassen, sondern es medikamentös versuchen.

Ich drücke Milo fest die Daumen, dass er sich von der OP schnell und v. a. gut erholt. Frisst er selbständig oder musst du zupäppeln?

Milo, du schaffst es. Ephemera und Tiffy unterstützen dich.


LG
Gabi

WARNUNG: Alle in diesem Board gegebenen Ratschläge - mögen sie noch so ausführlich, fachmännisch oder wissenschaftlich erscheinen - ersetzen niemals den sofortigen Gang zum Tierarzt, da es sich hier nur um Laienwissen handelt. Die Ratschläge können lediglich zur Unterstützung einer Behandlung durch den Tierarzt oder zur Vorsorge dienen.
Für diesen Post bedanken!
Offline
Wirga
Blasensteine bei Milo - 08.09.2017, 08:09:49 nach oben
Profil von Wirga Uservorstellung anzeigen Usergalerie anzeigen
232 Posts - Pelznase

Mein Bubi

Auszeichnungen:
2.Platz BdM 03/2014
3.Platz BdM 11/2013
1.Platz BdM-Wettbewerb 03
Sonderbar. Aber vielleicht sind beim spülen die Steinchen weg und man hat sich nicht geachtet? Wer weiss.
Auf alle Fälle soll sich Milo nun erst erholen und sicher nicht wieder operiert werden - das wäre sicher zu viel.
Ich hoffe ganz fest, dass die Steinchen weg sind und Milo Ruhe hat. Erhole dich ganz gut Milo, wir drücken natürlich alle Pfötchen und Daumen und wünschen viel Kraft.

WARNUNG: Alle in diesem Board gegebenen Ratschläge - mögen sie noch so ausführlich, fachmännisch oder wissenschaftlich erscheinen - ersetzen niemals den sofortigen Gang zum Tierarzt, da es sich hier nur um Laienwissen handelt. Die Ratschläge können lediglich zur Unterstützung einer Behandlung durch den Tierarzt oder zur Vorsorge dienen.
Es grüsst Euch

Wirga mit
Flaffy, Nala, Blondy, Bianca, Gürkli, Krümel und Olaf
----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
In Erinnerung an Roxy, Häxli, Bubi, Rexli
Für diesen Post bedanken!
Offline
ephemera
Blasensteine bei Milo - 08.09.2017, 11:25:32 nach oben
Profil von ephemera Usergalerie anzeigen
977 Posts - Tierliebhaber

ephemera

Auszeichnungen:
3.Platz BdM 11/2013
2. Platz BdM 09/13
2.Platz BdM-Wettbewerb 03
Vielen Dank für die guten Wünsche!
Milo ist munter und futtert selbstständig, sodass ich bisher nicht päppeln muss. Wenn es Metacam gibt, würde er am liebsten die ganze Spritze mitfuttern, weil ihm das wohl sehr schmeckt.

Heute fahre ich mit den Piggies wieder nachhause nach München, wo ich mir dann erstmal einen TA zur Nachsorge suchen muss, der dann in einer Woche auch die Fäden zieht. Ich habe das von der TÄ empfohlene Medikament Uti KN bestellt, außerdem die pflanzlichen Präparate Eurologist und Lysium. Werde mich in alles nochmal einlesen und dann entscheiden, womit wir Milo therapieren. Ich hoffe sehr, der kleine Mann erholt sich und kann sein Schweinedasein zusammen mit Tiffy noch lange genießen..

WARNUNG: Alle in diesem Board gegebenen Ratschläge - mögen sie noch so ausführlich, fachmännisch oder wissenschaftlich erscheinen - ersetzen niemals den sofortigen Gang zum Tierarzt, da es sich hier nur um Laienwissen handelt. Die Ratschläge können lediglich zur Unterstützung einer Behandlung durch den Tierarzt oder zur Vorsorge dienen.
Für diesen Post bedanken!
Offline
alter ernie
Blasensteine bei Milo - 09.09.2017, 21:17:02 nach oben
Profil von alter ernie Uservorstellung anzeigen Usergalerie anzeigen
4976 Posts - Nagerpräsident

Küstenschweinchen

Auszeichnungen:
2. Platz BdM 02/2014
2.Platz BdM 12/13
3. Platz BdM10´12
Uti KN hat Rosinchen auch sehr lange bekommen.

Gebracht hat es nichts, jedenfalls bei Rosinchen nicht. SIe hatte immer wieder Probleme mit Gries und Steinen, aber sie mochte es sehr gerne.

Ich hoffe, bei Milo hast Du damti mehr Erfolg.

WARNUNG: Alle in diesem Board gegebenen Ratschläge - mögen sie noch so ausführlich, fachmännisch oder wissenschaftlich erscheinen - ersetzen niemals den sofortigen Gang zum Tierarzt, da es sich hier nur um Laienwissen handelt. Die Ratschläge können lediglich zur Unterstützung einer Behandlung durch den Tierarzt oder zur Vorsorge dienen.
Es grüßen Alter Ernie mit Muh, Ronja, Ludwig, Samira, Meggy, Schantalle, Schalke, Hannes und Oreo
Vom Regenbogen winken Pünktchen, Sissi, Speedy, Hermine, Pinsel, Krümel, Rocky, Fridelchen, Que Sera, Nettie, Rosie, Sternchen, Elvis, Zelda, Michel, Ida, Bosse, Mathilda, Matti, Smilla, Skrolli, Greta, Leandrinchen, Smartie, Henry, Jane,Leander, Rosalie,Tri, Peppi, Lasse,Rosinchen, Madita
nagerforum.com - Team-Mitglied

Für diesen Post bedanken!
Offline
Gabi2009
Blasensteine bei Milo - 10.09.2017, 11:40:40 nach oben
Profil von Gabi2009
1024 Posts - Graspflücker


Auszeichnungen:
3.Platz Neujahrturnier 20
2.Platz Osterturnier
Wie geht es Milo? Ist er auf dem Weg der Besserung? Hast du schon einen TA gefunden,der sich mit Meerschweinchen gut auskennt?

Daumen sind für Milo weiterhin gedrückt.

LG
Gabi2009

WARNUNG: Alle in diesem Board gegebenen Ratschläge - mögen sie noch so ausführlich, fachmännisch oder wissenschaftlich erscheinen - ersetzen niemals den sofortigen Gang zum Tierarzt, da es sich hier nur um Laienwissen handelt. Die Ratschläge können lediglich zur Unterstützung einer Behandlung durch den Tierarzt oder zur Vorsorge dienen.
Für diesen Post bedanken!
Offline
ephemera
Blasensteine bei Milo - 13.09.2017, 08:35:08 nach oben
Profil von ephemera Usergalerie anzeigen
977 Posts - Tierliebhaber

ephemera

Auszeichnungen:
3.Platz BdM 11/2013
2. Platz BdM 09/13
2.Platz BdM-Wettbewerb 03
Milo geht es ganz gut soweit. Er futtert brav und am Samstag haben wir einen Termin zum Fädenziehen. Bin gespannt auf die neue TÄ, kenne sie noch nicht.

Heute kommt das Päckchen mit dem Uti KN und ich hoffe, ich kann Milo dazu bewegen das Medikament ohne großen Zwang zu nehmen. Einen Versuch ist es wert..

WARNUNG: Alle in diesem Board gegebenen Ratschläge - mögen sie noch so ausführlich, fachmännisch oder wissenschaftlich erscheinen - ersetzen niemals den sofortigen Gang zum Tierarzt, da es sich hier nur um Laienwissen handelt. Die Ratschläge können lediglich zur Unterstützung einer Behandlung durch den Tierarzt oder zur Vorsorge dienen.
Für diesen Post bedanken!
Offline
Gabi2009
Blasensteine bei Milo - 14.09.2017, 18:29:05 nach oben
Profil von Gabi2009
1024 Posts - Graspflücker


Auszeichnungen:
3.Platz Neujahrturnier 20
2.Platz Osterturnier
Wie nimmt Milo das Uti KN an?

Gibst du uns Bescheid, wie die neue TÄ ist und ob sie Milo ordentlich untersucht?

Für Milos Genesung sind weiterhin die Daumen gedrückt.

LG
Gabi2009

WARNUNG: Alle in diesem Board gegebenen Ratschläge - mögen sie noch so ausführlich, fachmännisch oder wissenschaftlich erscheinen - ersetzen niemals den sofortigen Gang zum Tierarzt, da es sich hier nur um Laienwissen handelt. Die Ratschläge können lediglich zur Unterstützung einer Behandlung durch den Tierarzt oder zur Vorsorge dienen.
Für diesen Post bedanken!
Offline
ephemera
Blasensteine bei Milo - 17.09.2017, 23:17:35 nach oben
Profil von ephemera Usergalerie anzeigen
977 Posts - Tierliebhaber

ephemera

Auszeichnungen:
3.Platz BdM 11/2013
2. Platz BdM 09/13
2.Platz BdM-Wettbewerb 03
Milo war gestern beim Fädenziehen. Die neue TÄ ist nett und war mit der Wundheilung sehr zufrieden. Wegen der Steine hat sie auch keine andere Idee, als es medikamentös zu versuchen..

Das Uti KN frisst der kleine Mann zum Glück gerne. Überhaupt schmeckt es ihm momentan gut und er ist fit. Toi, toi, toi..

WARNUNG: Alle in diesem Board gegebenen Ratschläge - mögen sie noch so ausführlich, fachmännisch oder wissenschaftlich erscheinen - ersetzen niemals den sofortigen Gang zum Tierarzt, da es sich hier nur um Laienwissen handelt. Die Ratschläge können lediglich zur Unterstützung einer Behandlung durch den Tierarzt oder zur Vorsorge dienen.
Für diesen Post bedanken!
Offline
Wirga
Blasensteine bei Milo - 18.09.2017, 07:37:04 nach oben
Profil von Wirga Uservorstellung anzeigen Usergalerie anzeigen
232 Posts - Pelznase

Mein Bubi

Auszeichnungen:
2.Platz BdM 03/2014
3.Platz BdM 11/2013
1.Platz BdM-Wettbewerb 03
Na, dann hoffen wir das die Medis anschlagen und keine Steine mehr auftauchen. Das Milo so munter ist und gut frisst ist super - so soll es auch bleiben.
Weiterhin alles Gute.

WARNUNG: Alle in diesem Board gegebenen Ratschläge - mögen sie noch so ausführlich, fachmännisch oder wissenschaftlich erscheinen - ersetzen niemals den sofortigen Gang zum Tierarzt, da es sich hier nur um Laienwissen handelt. Die Ratschläge können lediglich zur Unterstützung einer Behandlung durch den Tierarzt oder zur Vorsorge dienen.
Es grüsst Euch

Wirga mit
Flaffy, Nala, Blondy, Bianca, Gürkli, Krümel und Olaf
----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
In Erinnerung an Roxy, Häxli, Bubi, Rexli
Für diesen Post bedanken!
Offline
Gabi2009
Blasensteine bei Milo - 18.09.2017, 15:52:42 nach oben
Profil von Gabi2009
1024 Posts - Graspflücker


Auszeichnungen:
3.Platz Neujahrturnier 20
2.Platz Osterturnier
Das hört sich doch ganz positiv an. Milo nimmt seine Medikamente gerne, ohne dass er "vergewaltigt" werden muss, hat einen guten Appetit und ist derzeit munter und hat die OP soweit gut weggesteckt. Ich drücke Milo weiterhin die Daumen, dass er noch einige Jahre bei Tiffy, seiner Herzensdame, bleiben kann.

LG
Gabi2009

WARNUNG: Alle in diesem Board gegebenen Ratschläge - mögen sie noch so ausführlich, fachmännisch oder wissenschaftlich erscheinen - ersetzen niemals den sofortigen Gang zum Tierarzt, da es sich hier nur um Laienwissen handelt. Die Ratschläge können lediglich zur Unterstützung einer Behandlung durch den Tierarzt oder zur Vorsorge dienen.
Für diesen Post bedanken!


Forum wechseln
Forum wechseln zu:

-- Nagerforum 5.00.180907 (c) Jens Weber 2017 / basierend auf Powie's PSCRIPT Forum 1.24p / © Thomas Ehrhardt, 2000-2004 --

(c) 2000-2018 by nagerforum.com, Redaktion: Jens