Offizieller Partner des Forums
User Online (0):
Als registrierter Benutzer darfst Du im Forum auch schreiben (Fragen stellen und an Diskussionen teilnehmen). Auch stehen Dir als registrierter Benutzer etliche Möglichkeiten zur Verfügung, die Du sonst nicht sehen kannst. Eine Registrierung ist selbstverständlich kostenlos und unverbindlich und kann jederzeit auch wieder beendet werden.
Bitte melden Sie sich im Forum an - und beachten Sie unsere Anzeigen

Dieses Forum finanziert sich ausschliesslich über Werbung.
Diese Werbeeinblendung verschwindet wenn Sie sich im Forum angemeldet und eingeloggt haben.

nagerforum.com / Meerschweinchen / Meeri - Gesundheit / [EILT] Lilo und die OP-Naht - Gestartet von MerlinundMimnagerforum.com - [EILT] Lilo und die OP-Naht
In diesem Thread befinden sich 14 Posts.
AntwortenDruckansicht
Offline
MerlinundMim
[EILT] Lilo und die OP-Naht - 20.02.2017, 15:51:01 nach oben
Profil von MerlinundMim
9 Posts - Kleiner Nager
Hallo ihr Lieben,

meine Meeri-Dame Lilo hatte am Freitag, also vor drei Tagen eine OP zur Entfernung einer Wucherung unter der Haut. War evtl nur eine entartete Talgdrüse aber vorsichtshalber wurde großflächig weggeschnitten. Nun hat sie an der Stelle eine etwa 3 cm lange Naht. Gestern hat sie angefangen daran rumzuknabbern, heute war ich zur Wundkontrolle beim TA: sieht alles top aus. Als wir dann heute wieder zu hause waren hat sie richtig angefangen Fäden zu ziehen. Das ist leider etwas voreilig, denn den Fädenziehtermin haben wir ja erst nächsten Montag. Noch muss nicht neu genäht werden, es blutete bisher nicht wirklich und die Haut wird von den verbliebenen Fäden zusammengehalten. Aber ich muss das jetzt dringend unterbinden, dass sie weitere Fäden zieht! Versuche sie in eine abgeschnittene Socke zu stecken funktionierten nicht, da sie die schneller wieder aus hatte als ich gucken konnte.
Hat jemand von euch eine Idee?
Das Schweinchen ist ansonsten topfit, wäre schön wenn das so bleibt, aber dafür muss die Naht geschlossen bleiben! Bin dankbar für jeden Tipp!

LG

WARNUNG: Alle in diesem Board gegebenen Ratschläge - mögen sie noch so ausführlich, fachmännisch oder wissenschaftlich erscheinen - ersetzen niemals den sofortigen Gang zum Tierarzt, da es sich hier nur um Laienwissen handelt. Die Ratschläge können lediglich zur Unterstützung einer Behandlung durch den Tierarzt oder zur Vorsorge dienen.
Für diesen Post bedanken!
Offline
Gabi2009
[EILT] Lilo und die OP-Naht - 20.02.2017, 17:57:52 nach oben
Profil von Gabi2009
999 Posts - Tierliebhaber


Auszeichnungen:
3.Platz Neujahrturnier 20
2.Platz Osterturnier
Hallo,


ich würde eine selbsthaftende Elastikbinde nehmen. Natürlich nur, wenn die Wunde nicht am Hals ist. Man kann beim Fress***pf diese Bandagen inwzwischen kaufen.

Wie alt ist Lilo denn?

Daumen für eine schnelle Genesung bei Lilo sind gedrückt.

LG
Gabi2009

WARNUNG: Alle in diesem Board gegebenen Ratschläge - mögen sie noch so ausführlich, fachmännisch oder wissenschaftlich erscheinen - ersetzen niemals den sofortigen Gang zum Tierarzt, da es sich hier nur um Laienwissen handelt. Die Ratschläge können lediglich zur Unterstützung einer Behandlung durch den Tierarzt oder zur Vorsorge dienen.
Für diesen Post bedanken!
Offline
MerlinundMim
[EILT] Lilo und die OP-Naht - 20.02.2017, 18:37:35 nach oben
Profil von MerlinundMim
9 Posts - Kleiner Nager
das wird mein nächster Versuch, vielen Dank für den Tipp!

Lilo ist 1,5 Jahre alt und eigentlich in bester Verfassung, wäre da nur nicht die Sorge um die Naht... Die Wunde ist übrigens hinten an der Seite. Leider so weit hinten das beim Verbinden ums Schweinchen rum die Hinterläufe gerade so noch rausgucken, aber die Hüfte schon mit eingebunden ist. Also wenn man eine Mullbinde fest rumwickelt, löst sie sich durch die Laufbewegung. Außerdem hat sie ein sehr glattes, seidiges Fell, da rutscht alles noch viel besser wieder runter

Ich bin gespannt ob es mit den selbsthaftenden Elastikbinden klappt...

Vielen Dank auch fürs Daumen drücken!

WARNUNG: Alle in diesem Board gegebenen Ratschläge - mögen sie noch so ausführlich, fachmännisch oder wissenschaftlich erscheinen - ersetzen niemals den sofortigen Gang zum Tierarzt, da es sich hier nur um Laienwissen handelt. Die Ratschläge können lediglich zur Unterstützung einer Behandlung durch den Tierarzt oder zur Vorsorge dienen.
Für diesen Post bedanken!
Offline
alter ernie
[EILT] Lilo und die OP-Naht - 20.02.2017, 20:57:19 nach oben
Profil von alter ernie Uservorstellung anzeigen Usergalerie anzeigen
4952 Posts - Nagerpräsident

Küstenschweinchen

Auszeichnungen:
2. Platz BdM 02/2014
2.Platz BdM 12/13
3. Platz BdM10´12
Ich hatte auch so eine Kandidatin, meine Ronja, die mit kanpp einem Jahr einen großen ABzeß am Hals hatte.

Die SOcke hat sie sich als erstes zu HAuse voller Wut weg gerissen, und dann auch die Fäden bearbeitet.

Ich würde es beim Tierarzt tackern lassen, es braucht nur drei Tage, um wieder einigermaßen zusammen zu heilen.
So wurde es mir damals gesagt von meiner sehr erfahrenen Tierärztin.

Gute Besserung und alles Gute für die Schnute.

WARNUNG: Alle in diesem Board gegebenen Ratschläge - mögen sie noch so ausführlich, fachmännisch oder wissenschaftlich erscheinen - ersetzen niemals den sofortigen Gang zum Tierarzt, da es sich hier nur um Laienwissen handelt. Die Ratschläge können lediglich zur Unterstützung einer Behandlung durch den Tierarzt oder zur Vorsorge dienen.
Es grüßen Alter Ernie mit Muh, Ronja, Ludwig, Samira, Meggy, Schantalle, Schalke, Hannes und Oreo
Vom Regenbogen winken Pünktchen, Sissi, Speedy, Hermine, Pinsel, Krümel, Rocky, Fridelchen, Que Sera, Nettie, Rosie, Sternchen, Elvis, Zelda, Michel, Ida, Bosse, Mathilda, Matti, Smilla, Skrolli, Greta, Leandrinchen, Smartie, Henry, Jane,Leander, Rosalie,Tri, Peppi, Lasse,Rosinchen, Madita
nagerforum.com - Team-Mitglied

Für diesen Post bedanken!
Offline
bäckchen10
[EILT] Lilo und die OP-Naht - 20.02.2017, 22:33:20 nach oben
Profil von bäckchen10
422 Posts - Nagerfreak

Klick auf das Bild für Originalgröße.



Das war mein Bäckchen. Die OP war vor etwa drei Jahren. Die Wunder wurde geklammert. Nie wieder.
Jeden Tag hatte sie die Dinger rausgefummelt.
Ich würde es auch mit einer Bandage versuchen. Finde ich eine gute Lösung.

WARNUNG: Alle in diesem Board gegebenen Ratschläge - mögen sie noch so ausführlich, fachmännisch oder wissenschaftlich erscheinen - ersetzen niemals den sofortigen Gang zum Tierarzt, da es sich hier nur um Laienwissen handelt. Die Ratschläge können lediglich zur Unterstützung einer Behandlung durch den Tierarzt oder zur Vorsorge dienen.
Ungültige Signatur automatisch gelöscht. Maximal 5 Zeilen / 256 Zeichen. Keine Links, Emailadressen, Bilder verwenden!
Für diesen Post bedanken!
Offline
MerlinundMim
[EILT] Lilo und die OP-Naht - 21.02.2017, 08:57:37 nach oben
Profil von MerlinundMim
9 Posts - Kleiner Nager
Ich habe gestern Abend diese selbstklebenden Bandagen ausprobiert... Sie ist völlig panisch durch den Käfig gesprintet und hat sich auch nicht durch ihr Lieblingsfutter ablenken oder durch auf den Arm nehmen beruhigen lassen. Nach einer viertel Stunde irres rumgelaufe hatte sie dann auch diese Bandage wieder ausgezogen.
Ich habe ihr dann ein Schmerzmittel für die Nacht gegeben, weil der TA meinte das wäre auch noch einen Versuch wert. Heute morgen konnte man dann erkennen, dass sie wieder dran rumgepult hat, aber noch ist nach außen hin nichts richtig offen und sieht die Wunde ganz ok aus. Aber ich befürchte das wird nicht so bleiben, wenn sie die weiter bearbeitet.. Gibts noch andere Ideen?
Von tackern oder klammern würde ich jetzt noch absehen, noch ist die Wunde ja geschlossen.


Bildanhang:

Klick auf das Bild für Originalgröße.

WARNUNG: Alle in diesem Board gegebenen Ratschläge - mögen sie noch so ausführlich, fachmännisch oder wissenschaftlich erscheinen - ersetzen niemals den sofortigen Gang zum Tierarzt, da es sich hier nur um Laienwissen handelt. Die Ratschläge können lediglich zur Unterstützung einer Behandlung durch den Tierarzt oder zur Vorsorge dienen.
Für diesen Post bedanken!
Offline
Meerlin
[EILT] Lilo und die OP-Naht - 21.02.2017, 11:21:17 nach oben
Profil von Meerlin Usergalerie anzeigen
1575 Posts - Nagerkenner
Armes Meeri !!
Da hilft nur eins(na ja,hoffe ich so): Halte das Meeri in Deiner Nähe ! Juckreiz ist schlimm! DU mußt dafür sorgen das keine Fäden gezogen werden. Zur Not muß das Meeri auf Deinem Bauch schlafen........

WARNUNG: Alle in diesem Board gegebenen Ratschläge - mögen sie noch so ausführlich, fachmännisch oder wissenschaftlich erscheinen - ersetzen niemals den sofortigen Gang zum Tierarzt, da es sich hier nur um Laienwissen handelt. Die Ratschläge können lediglich zur Unterstützung einer Behandlung durch den Tierarzt oder zur Vorsorge dienen.
HERTHA BSC BERLIN !!!
Für diesen Post bedanken!
Offline
bäckchen10
[EILT] Lilo und die OP-Naht - 21.02.2017, 13:30:39 nach oben
Profil von bäckchen10
422 Posts - Nagerfreak
Machst Du das San Ditan Spray drauf? Das ist ein Aluminium-Spray gleichzeitig auch ein Sprühverband.
Sieht man auch auf meinem Bild.

Ist die Wunde sauber und trocken dürfte eigentlich nichts passieren. Sieht auch sehr Gut aus.

WARNUNG: Alle in diesem Board gegebenen Ratschläge - mögen sie noch so ausführlich, fachmännisch oder wissenschaftlich erscheinen - ersetzen niemals den sofortigen Gang zum Tierarzt, da es sich hier nur um Laienwissen handelt. Die Ratschläge können lediglich zur Unterstützung einer Behandlung durch den Tierarzt oder zur Vorsorge dienen.
Ungültige Signatur automatisch gelöscht. Maximal 5 Zeilen / 256 Zeichen. Keine Links, Emailadressen, Bilder verwenden!
Für diesen Post bedanken!
Offline
bonzo
[EILT] Lilo und die OP-Naht - 21.02.2017, 17:31:27 nach oben
Profil von bonzo Uservorstellung anzeigen Usergalerie anzeigen
2820 Posts - Admin

Kleiner Prinz
Administrator

Auszeichnungen:
3.Platz BdM 03/2014
3.Platz BdM Juni 2013
1. Platz BdM 10´12
Die Wunde sieht so aus, als würde sie auch ohne Fäden schon halten.
Aber besser wäre natürlich, sie zieht die Fäden nicht.

Ich hätte nur noch eine sehr brutale Idee:
Nagezähne kürzen.
Dann muß sie sich zumindest erst mal einen Tag wieder an die neue Länge der Zähne gewöhnen und kann nicht so gezielt knabern.

WARNUNG: Alle in diesem Board gegebenen Ratschläge - mögen sie noch so ausführlich, fachmännisch oder wissenschaftlich erscheinen - ersetzen niemals den sofortigen Gang zum Tierarzt, da es sich hier nur um Laienwissen handelt. Die Ratschläge können lediglich zur Unterstützung einer Behandlung durch den Tierarzt oder zur Vorsorge dienen.
suum cuique - das Schwein quiekte (oder auch aus dem Lateinischen: Jedem das Seine, preußischer Wahlspruch)
nagerforum.com - Administrator

Für diesen Post bedanken!
Offline
MerlinundMim
[EILT] Lilo und die OP-Naht - 21.02.2017, 17:49:31 nach oben
Profil von MerlinundMim
9 Posts - Kleiner Nager
erstmal vielen Dank für eure ganzen Antworten/Ideen! Auch wenn mir das Schwein da gerne einen Strich durch die Rechnung gemacht hat
Ich arbeite momentan von zu hause und habe ihr einen Platz auf meinem Schreibtisch eingerichtet. Das findet weder Lilo, noch der Rest der Herde gut, aber so habe ich sie unter Kontrolle und kann das Fäden ziehen verhindern.
Das Spray kenne ich nicht, aber ich vermute das wurde direkt nach der OP vom TA drauf gemacht, hat danach auch so Silber geglänzt.
Zähne kürzen werde ich lieber nicht ausprobieren, das ist mir zu brutal und ob das was bringt weiß man ja auch nicht.
Meine Züchterin hat mir Betaisodona-Salbe empfohlen, weil die desinfiziert, die Wundheilung fördert und wiederlich schmeckt. Das wird also mein nächster Versuch... und so langsam hält die Wunde dann vielleicht auch wirklich schon von allein...

WARNUNG: Alle in diesem Board gegebenen Ratschläge - mögen sie noch so ausführlich, fachmännisch oder wissenschaftlich erscheinen - ersetzen niemals den sofortigen Gang zum Tierarzt, da es sich hier nur um Laienwissen handelt. Die Ratschläge können lediglich zur Unterstützung einer Behandlung durch den Tierarzt oder zur Vorsorge dienen.
Für diesen Post bedanken!
Offline
bäckchen10
[EILT] Lilo und die OP-Naht - 21.02.2017, 22:34:23 nach oben
Profil von bäckchen10
422 Posts - Nagerfreak
Das Spray habe ich mir vom TA geben lassen. Ich habe mal beim Krallen schneiden nicht aufgepasst. Hat ganz leicht geblutet. Das Spray drauf und fertig.
Das mit dem Schreibtisch ist natürlich auch nicht schlecht.

WARNUNG: Alle in diesem Board gegebenen Ratschläge - mögen sie noch so ausführlich, fachmännisch oder wissenschaftlich erscheinen - ersetzen niemals den sofortigen Gang zum Tierarzt, da es sich hier nur um Laienwissen handelt. Die Ratschläge können lediglich zur Unterstützung einer Behandlung durch den Tierarzt oder zur Vorsorge dienen.
Ungültige Signatur automatisch gelöscht. Maximal 5 Zeilen / 256 Zeichen. Keine Links, Emailadressen, Bilder verwenden!
Für diesen Post bedanken!
Offline
MerlinundMim
[EILT] Lilo und die OP-Naht - 02.03.2017, 12:16:54 nach oben
Profil von MerlinundMim
9 Posts - Kleiner Nager
ich dachte ich gebe mal Bescheid...
Die Salbe hat auch nicht wirklich geholfen. Die einzige Lösung war sie tagsüber bei mir zuhaben und nachts hat sie ein Schmerzmittel bekommen um den Anreiz da überhaupt beizugehen zu dämpfen..
Die übrigen Fäden sind vor einigen Tagen vom TA gezogen worden und alles ist jetzt super verheilt..
Happy End

WARNUNG: Alle in diesem Board gegebenen Ratschläge - mögen sie noch so ausführlich, fachmännisch oder wissenschaftlich erscheinen - ersetzen niemals den sofortigen Gang zum Tierarzt, da es sich hier nur um Laienwissen handelt. Die Ratschläge können lediglich zur Unterstützung einer Behandlung durch den Tierarzt oder zur Vorsorge dienen.
Für diesen Post bedanken!
Offline
Gabi2009
[EILT] Lilo und die OP-Naht - 02.03.2017, 13:27:37 nach oben
Profil von Gabi2009
999 Posts - Tierliebhaber


Auszeichnungen:
3.Platz Neujahrturnier 20
2.Platz Osterturnier
Prima, dass es Lilo wieder gut geht und sie die Fäden "überstanden" hat.

LG
Gabi2009

WARNUNG: Alle in diesem Board gegebenen Ratschläge - mögen sie noch so ausführlich, fachmännisch oder wissenschaftlich erscheinen - ersetzen niemals den sofortigen Gang zum Tierarzt, da es sich hier nur um Laienwissen handelt. Die Ratschläge können lediglich zur Unterstützung einer Behandlung durch den Tierarzt oder zur Vorsorge dienen.
Für diesen Post bedanken!
Offline
bonzo
[EILT] Lilo und die OP-Naht - 03.03.2017, 18:35:13 nach oben
Profil von bonzo Uservorstellung anzeigen Usergalerie anzeigen
2820 Posts - Admin

Kleiner Prinz
Administrator

Auszeichnungen:
3.Platz BdM 03/2014
3.Platz BdM Juni 2013
1. Platz BdM 10´12
Das ist ja mal eine gute Nachricht!

WARNUNG: Alle in diesem Board gegebenen Ratschläge - mögen sie noch so ausführlich, fachmännisch oder wissenschaftlich erscheinen - ersetzen niemals den sofortigen Gang zum Tierarzt, da es sich hier nur um Laienwissen handelt. Die Ratschläge können lediglich zur Unterstützung einer Behandlung durch den Tierarzt oder zur Vorsorge dienen.
suum cuique - das Schwein quiekte (oder auch aus dem Lateinischen: Jedem das Seine, preußischer Wahlspruch)
nagerforum.com - Administrator

Für diesen Post bedanken!

Achtung! Der letzte Beitrag in diesem Thread liegt mehr als einen Monat zurück! Bitte hier nur noch bei wichtigen Ergänzungen schreiben.

Forum wechseln
Forum wechseln zu:

-- Nagerforum 5.00.180907 (c) Jens Weber 2017 / basierend auf Powie's PSCRIPT Forum 1.24p / © Thomas Ehrhardt, 2000-2004 --

(c) 2000-2018 by nagerforum.com, Redaktion: Jens