Offizieller Partner des Forums
User Online (0):
Als registrierter Benutzer darfst Du im Forum auch schreiben (Fragen stellen und an Diskussionen teilnehmen). Auch stehen Dir als registrierter Benutzer etliche Möglichkeiten zur Verfügung, die Du sonst nicht sehen kannst. Eine Registrierung ist selbstverständlich kostenlos und unverbindlich und kann jederzeit auch wieder beendet werden.
Bitte melden Sie sich im Forum an - und beachten Sie unsere Anzeigen

Dieses Forum finanziert sich ausschliesslich über Werbung.
Diese Werbeeinblendung verschwindet wenn Sie sich im Forum angemeldet und eingeloggt haben.

nagerforum.com / Kaninchen & Hasen / Kaninchen - Schwangerschaft/Nachwuchs/Geschlechter / [EILT] keine Lust zu fressen nach Kastration - Gestartet von Tommy 0802nagerforum.com - [EILT] keine Lust zu fressen nach Kastration
In diesem Thread befinden sich 13 Posts.
AntwortenDruckansicht
Offline
Tommy 0802
[EILT] keine Lust zu fressen nach Kastration - 16.05.2014, 09:08:50 nach oben
Profil von Tommy 0802
6 Posts - Kleiner Nager
unserem Farbenzwerg sein Stallgenosse ist vor gut einer Woche verstorben. Nun haben wir schnell reagiert, und eine junge Häsin zum vergesellschaften gekauft da unser anderer auch erst 2 Jahre alt ist und nach dem Tod seines Kumpels schon ziemlich lustlos war. Um keinen Nachwuchs erwarten zu müssen haben wir unseren großen vorgestern kastrieren lassen. Seitdem liegt er mehr oder weniger nur noch lustlos im Käfig rum und futtert auch sehr wenig. Nur wenn man im was frisches direkt vor die Nase hällt, wird dies gefuttert. Die Karotte und das Trockenfutter von gestern sind fast nicht angerührt. Heu kann man natürlich schlecht messen.

Ist das normal?
Für diesen Post bedanken!
Offline
Lupine
[EILT] keine Lust zu fressen nach Kastration - 16.05.2014, 09:36:22 nach oben
Profil von Lupine Usergalerie anzeigen
5484 Posts - Nagerpräsident

Ninchen-süchtig :-)

Auszeichnungen:
2. Platz BdM 2013
2.Platz BdM 06/10
Nein, das ist nicht normal!

Bitte, wende dich heute direkt an den Tierarzt.

Der Tierarzt muss zuerst herausfinden warum er nicht richtig frisst (Schmerzen? Evtl. eine Entzündung in der Kastrationswunde? Narkosenachwirkungen?), und euch dann die geeignete Behandlung verordnen und zeigen.

Wenn ein Kaninchen mehr als 24 Stunden keine Nahrung aufnimmt ist es in Lebensgefahr! Es muss dann zwangsernährt werden, der Tierarzt muss euch zeigen wie das geht.

Was hat er in den Stunden vor der Kastration zu fressen bekommen? Und was für ein Trockenfutter füttert ihr?

Denkt bitte auch daran, dass er nach der Kastration noch 6 Wochen zeugungsfähig ist! Das Mädel darf ihm in dieser Zeit noch nicht begegnen, sonst habt ihr doch einen Wurf im Nest liegen. Bitte streng daran halten, es gibt nicht umsonst das Sprichwort über die Vermehrungswütigkeit...
Lupine und die Langohren von der Nini-Ranch:
Jule und Wuschel und Leo hinter der Regenbogenbrücke und Willy bei Melanie

nagerforum.com - Team-Mitglied

Für diesen Post bedanken!
Offline
Tommy 0802
[EILT] keine Lust zu fressen nach Kastration - 16.05.2014, 09:40:10 nach oben
Profil von Tommy 0802
6 Posts - Kleiner Nager
danke Lupine für die schnelle Antwort. ER war auch davor schon viel ruhiger geworden, vermutlich die Trauer um seinen Kumpel. Aber jetzt liegt er fast nur noch rum.
Für diesen Post bedanken!
Offline
Lupine
[EILT] keine Lust zu fressen nach Kastration - 16.05.2014, 12:16:52 nach oben
Profil von Lupine Usergalerie anzeigen
5484 Posts - Nagerpräsident

Ninchen-süchtig :-)

Auszeichnungen:
2. Platz BdM 2013
2.Platz BdM 06/10
Die Trauer wird sicher auch mitspielen, aber das wenige fressen gefällt mir nicht so recht. Wie sieht es mit den Kötteln aus? Sehen sie normal aus, oder sind sie eher klein und hart? Oder hat er Matschkot?
Lupine und die Langohren von der Nini-Ranch:
Jule und Wuschel und Leo hinter der Regenbogenbrücke und Willy bei Melanie

nagerforum.com - Team-Mitglied

Für diesen Post bedanken!
Offline
Tommy 0802
[EILT] keine Lust zu fressen nach Kastration - 16.05.2014, 12:23:11 nach oben
Profil von Tommy 0802
6 Posts - Kleiner Nager
Der Originalpost war vom Fri 16.05.2014, 12:21

schaut alles ziemlich normal aus. Hab ihn vorhin zur Beobachtung zur Tierärztin gebracht.


Nachtrag: Fri 16.05.2014, 12:23

wie ist denn das mit dem vergesellschaften. Muss ich da wirklich warten bis die kleine 16 Wochen alt ist oder evtl. früher?
Für diesen Post bedanken!
Offline
ephemera
[EILT] keine Lust zu fressen nach Kastration - 16.05.2014, 16:37:14 nach oben
Profil von ephemera Usergalerie anzeigen
977 Posts - Tierliebhaber

ephemera

Auszeichnungen:
3.Platz BdM 11/2013
2. Platz BdM 09/13
2.Platz BdM-Wettbewerb 03
Wie kommst Du darauf, dass SIE 16 Wochen alt sein muss?!

Soweit ich weiß, geht es nur darum, dass ER nach der Kastration noch 6 Wochen lang zeugungsfähig ist. Vergesellschaften darfst Du also erst 6 Wochen nach der Kastration, damit er sie sicher nicht mehr decken kann.

Gute Besserung weiterhin!
Für diesen Post bedanken!
Offline
alter ernie
[EILT] keine Lust zu fressen nach Kastration - 16.05.2014, 17:07:27 nach oben
Profil von alter ernie Uservorstellung anzeigen Usergalerie anzeigen
4993 Posts - Nagerpräsident

Küstenschweinchen

Auszeichnungen:
2. Platz BdM 02/2014
2.Platz BdM 12/13
3. Platz BdM10´12
Ich kann mich Lupine, unserer absoluten Ninchen-Fachfrau, nur anschließen.

Es hat sicher etwas mit der Kastration zu tun: vielleicht verträgt er die Fäden nicht. Bekommt er noch AB? Vielleicht schlägt ihm das auf den Magen. Oder das Narkosemittel hat ihn so geschwächt, es kann so viele Ursachen haben.

Sag uns bitte Bescheid, was der TA bei der Beobachtung fest gestellt hat.

Alles Gute für Euch.
VG von Alter Ernie
Es grüßen Alter Ernie mit Muh, Ronja, Ludwig, Samira, Meggy, Schantalle, Schalke, Hannes und Oreo
Vom Regenbogen winken Pünktchen, Sissi, Speedy, Hermine, Pinsel, Krümel, Rocky, Fridelchen, Que Sera, Nettie, Rosie, Sternchen, Elvis, Zelda, Michel, Ida, Bosse, Mathilda, Matti, Smilla, Skrolli, Greta, Leandrinchen, Smartie, Henry, Jane,Leander, Rosalie,Tri, Peppi, Lasse,Rosinchen, Madita
nagerforum.com - Team-Mitglied

Für diesen Post bedanken!
Offline
Tommy 0802
[EILT] keine Lust zu fressen nach Kastration - 16.05.2014, 17:26:14 nach oben
Profil von Tommy 0802
6 Posts - Kleiner Nager
Er war schlicht überfressen. Meine Ex hT ihm letzten Sonntag, als wir über Nacht weg waren, viel zu viel gegeben. Diese Mengen verstopfen momentan und nu bekommt er unter anderem Parafin zu “schmieren“

Gruß Tommy
Für diesen Post bedanken!
Offline
Lupine
[EILT] keine Lust zu fressen nach Kastration - 16.05.2014, 21:20:50 nach oben
Profil von Lupine Usergalerie anzeigen
5484 Posts - Nagerpräsident

Ninchen-süchtig :-)

Auszeichnungen:
2. Platz BdM 2013
2.Platz BdM 06/10
Überfressen? Woran denn? Kanichen sind eigentlich ständig am fressen, da kann sich ein Nin nicht so leicht überfressen.

Einzige Ausnahme: extrem trockenes Futter wie große Mengen Trockenfutter, vor allem wenn es in Form von Pellets gegeben wird. Die können wirklich böse Nebenwirkungen haben, zum Beispiel in Form einer Magenüberladung. Paraffin ist sehr umstritten, es kann sich an den Organen ablagern. Meist werden eher Rapskernöl oder zum Beispiel Rodicare Akut bzw. Rodikolan eingesetzt.

Sobald er wieder fit ist, sollten wir uns seine Ernährungsweise mal anschauen. Da hat sich von den Erkenntnissen her viel getan in den letzten Jahren.

Jetzt achte bitte darauf dass er ausreichend trinkt. Falls du eine Trinkflasche verwendest, stell ihm bitte zusätzlich einen Napf hin. Du kannst einen kleinen Schuss Apfelsaft oder Möhrensaft ins Wasser tun, damit das für ihn interessanter wird. Auch lauwarmer ungesüßter Fencheltee darf es ruhig - zusätzlich zu normalem Wasser - sein.

Was die 16 Wochen betrifft - ich war von einer erwachsenen Partnerin ausgegangen. Es gibt die Empfehlung mit der Vergesellschaftung von Jungtieren zu warten bis sie 16 Wochen alt sind, Grund dafür ist dass eine Vergesellschaftung recht ruppig zugehen kann. Das ist dann bei der zarten Haut und dem zarten Knochenbau schon mal problematisch, vor allem wenn das Gehege zu klein ist (unter 4 qm) oder die Tiere gar in einem handelsüblichen Käfig unterkommen müssen. Oder wenn die Häuser nicht über einen Hinterausgang verfügen. Dann kann es zu schweren Verletzungen kommen.

Normalerweise sind Kastraten eher freundlich gegenüber Häsinnen, jedoch ist dein Kastrat noch ein Frischkastrat. Sein Rammeltrieb ist noch enorm ausgeprägt, da sollte die Kleine wirklich nicht jünger als 16 Wochen sein. Ohnehin wäre eine gleichaltrige Häsin eigentlich besser gewesen, aber das ist nun nicht mehr zu ändern.

Die 6 Wochen Kastrationsquarantäne müssen sein. Sicher ist sicher. In dieser Konstellation hätte ich versucht, eine kastrierte erwachsene Häsin zu finden - aber wie gesagt, nun ist die Kleine da und dann wird sie eben in 6 Wochen seine Freundin.
Lupine und die Langohren von der Nini-Ranch:
Jule und Wuschel und Leo hinter der Regenbogenbrücke und Willy bei Melanie

nagerforum.com - Team-Mitglied

Für diesen Post bedanken!
Offline
Tommy 0802
[EILT] keine Lust zu fressen nach Kastration - 16.05.2014, 21:51:00 nach oben
Profil von Tommy 0802
6 Posts - Kleiner Nager
Genau das war das Problem. Das Trockenfutter. Sie hat komplett die Menge verhaut. Normal hatte ich 2 ausgewachsenen Hasen etwa ein Drittel von dem gegeben, was ich am Sonntag nachmittag raus hab aus dem Napf. Da aber war er schon pappsatt. Ich möchte nicht wissen, was da drin war. Das Futter gab es ja morgens.
Ich werde den Tip mit dem Napf zusätzlich befolgen.

Danke Gruß Tommy
Für diesen Post bedanken!
Offline
Lupine
[EILT] keine Lust zu fressen nach Kastration - 17.05.2014, 10:22:21 nach oben
Profil von Lupine Usergalerie anzeigen
5484 Posts - Nagerpräsident

Ninchen-süchtig :-)

Auszeichnungen:
2. Platz BdM 2013
2.Platz BdM 06/10
Um solch ein Risiko nächstens zu vermeiden, solltest du ihn auf eine frischfutter-basierte Fütterungsweise umstellen mit viel Gräsern und Kräutern und diese durch Heu und eine möglichst wenig verarbeitete und in Innenhaltung auch getreidefreie Trockenfuttersorte ergänzen. Aber erst einmal muss er jetzt gesund werden. Biete ihm bitte viel Grünes an, frische Futtersorten sind getrockneten jetzt besonders vorzuziehen. Er weiß dad auch selbst, du hast ja schon beobachtet dass er vor allem frisches Grün frisst.

Wo genau sitzt die Verstopfung? Was bekommt er um einer Aufgasung vorzubeugen? Und wann hat er das letzte Mal geköttelt? Wurden die Köttel untersucht, vor allem wenn das Trockenfutter getreidehaltig ist? Wenn ja auf was?
Lupine und die Langohren von der Nini-Ranch:
Jule und Wuschel und Leo hinter der Regenbogenbrücke und Willy bei Melanie

nagerforum.com - Team-Mitglied

Für diesen Post bedanken!
Offline
Tommy 0802
[EILT] keine Lust zu fressen nach Kastration - 17.05.2014, 10:35:44 nach oben
Profil von Tommy 0802
6 Posts - Kleiner Nager
Hallo Lupine,
Ich bin schon dabei noch mehr umzustellen. Heut morgen gab ich ihn nur Salat rausgegeben. Wenn meine Exfrau nicht letzten Sonntag soviel Mist beim Füttern gebaut hätte, wäre das auch nicht passiert. Er bekommt normal etwa 1.5-2 Esslöffel Trockenfutter pro Tag, dazu regelmäßig Karotten,Salat, Löwenzahn etc. Es wurde immer alles gut vertragen. Dazu kommt er bei trockenen Wetter jeden Tag in den Freilauf im Garten.
Gruß Tommy
Für diesen Post bedanken!
Offline
Lupine
[EILT] keine Lust zu fressen nach Kastration - 17.05.2014, 15:06:07 nach oben
Profil von Lupine Usergalerie anzeigen
5484 Posts - Nagerpräsident

Ninchen-süchtig :-)

Auszeichnungen:
2. Platz BdM 2013
2.Platz BdM 06/10
Bitte, es wäre wichtig dass du die Fragen nach der Art des Trockenfutters beantwortest (die angegebene Menge von einer Kräutermischung wäre o.k., von einem getreidehaltigen Mischfutter aber viel zu viel!), und vor allem auch die Fragen, wo die Verstopfung sitzt, und ob er köttelt und ob gegebenenfalls der Kot untersucht wurde.

Ich frage all das nicht aus Neugier, sondern um dir helfen zu können dein Kaninchen wieder gesund zu pflegen.

Salat hat übrigens extrem wenig Nährstoffe und kann in solchen Situationen auch noch blähen. Halte dich bitte lieber an den Tipp, frische Kräuter und Gräser zu füttern. Auch Möhrengrün zum Beispiel ist geeignet, bitte nur nicht ausschließlich geben wegen dem hohen Kalziumgehalt, es sollte noch weiteres Frischfutter dazu gereicht werden.
Lupine und die Langohren von der Nini-Ranch:
Jule und Wuschel und Leo hinter der Regenbogenbrücke und Willy bei Melanie

nagerforum.com - Team-Mitglied

Für diesen Post bedanken!

Achtung! Der letzte Beitrag in diesem Thread liegt mehr als einen Monat zurück! Bitte hier nur noch bei wichtigen Ergänzungen schreiben.

Forum wechseln
Forum wechseln zu:

-- Nagerforum 5.00.180907 (c) Jens Weber 2017 / basierend auf Powie's PSCRIPT Forum 1.24p / © Thomas Ehrhardt, 2000-2004 --

(c) 2000-2018 by nagerforum.com, Redaktion: Jens