Offizieller Partner des Forums
User Online (1): Gabi2009
Als registrierter Benutzer darfst Du im Forum auch schreiben (Fragen stellen und an Diskussionen teilnehmen). Auch stehen Dir als registrierter Benutzer etliche Möglichkeiten zur Verfügung, die Du sonst nicht sehen kannst. Eine Registrierung ist selbstverständlich kostenlos und unverbindlich und kann jederzeit auch wieder beendet werden.
Bitte melden Sie sich im Forum an - und beachten Sie unsere Anzeigen

Dieses Forum finanziert sich ausschliesslich über Werbung.
Diese Werbeeinblendung verschwindet wenn Sie sich im Forum angemeldet und eingeloggt haben.

nagerforum.com / Meerschweinchen / Meeri - Ernährung / Futtterhefe - Gestartet von moni28nagerforum.com - Futtterhefe
In diesem Thread befinden sich 4 Posts.
AntwortenDruckansicht
Offline
moni28
Futtterhefe - 23.10.2006, 22:27:11 nach oben
Profil von moni28
77 Posts - Streichler
Hallo,

habe im Buch "das Meerschweinchen als Patient" gelesen, dass Futterhefe sehr gut für Meeries sein soll ( wertvolle, zusätzliche Eiweiß-Vitaminquelle und hoher Gehalt an essenziellen Aminosäuren). Hat das schon mal einer von euch verfüttert ? Und wo bekommt man das ?

WARNUNG: Alle in diesem Board gegebenen Ratschläge - mögen sie noch so ausführlich, fachmännisch oder wissenschaftlich erscheinen - sind Laienwissen. Die Ratschläge können lediglich eine Hilfestellung geben - aber es gibt niemals eine Garantie auf Richtigkeit.
Grundsätzlich gilt: Niemals etwas füttern bei dem ihr euch nicht sicher seit dass die Tiere es auch vertragen! Einfach ausprobieren kann tödliche Folgen haben!

Für diesen Post bedanken!
Offline
Missmina
Futtterhefe - 23.10.2006, 22:49:47 nach oben
Profil von Missmina Uservorstellung anzeigen Usergalerie anzeigen
96 Posts - Streichler

Ach genau das Buch meinte ich auch (siehe Phosphor - Calcium- Verhältnis)!
Also ich habe die noch nie verfüttert (ich hatte auch mal ein paar Ratten, für die sowas ja auch gut sein soll). Allerdings ist meine eigene Meinung, trotz dass es in diesem Buch steht, dass ich Hefe immer mit etwas sehr Blähendem verbind (wie bei einem Kuchen halt) und mich deshalb noch nie daran gewagt habe.
Ich weiß, dass man die soganannte Bierhefe in Reformhäusern bekommt - so hieß die für die Ratten, ich weiß allerdings nicht, ob das auch die Hefe ist, die mit Futterhefe gemeint ist. In Tiergeschäften etc. habe ich die bisher noch nie gefunden (davon ab, dass ich sie nicht verfüttert habe)- aber evt. habe ich sie auch einfach nur immer übersehen. Ich hoffe, dass ich dir ein wenig weiterhelfen konnte, auch wenn ich nicht allzu große Erfahrungen damit besitze.

WARNUNG: Alle in diesem Board gegebenen Ratschläge - mögen sie noch so ausführlich, fachmännisch oder wissenschaftlich erscheinen - sind Laienwissen. Die Ratschläge können lediglich eine Hilfestellung geben - aber es gibt niemals eine Garantie auf Richtigkeit.
Grundsätzlich gilt: Niemals etwas füttern bei dem ihr euch nicht sicher seit dass die Tiere es auch vertragen! Einfach ausprobieren kann tödliche Folgen haben!

LG von mir und meinen Süßen: Mina, Azri, Luna, Lily, Cleo, Kira, Maggie und Amy und den zwei Samtpfoten Felicitas und Francis.
Für diesen Post bedanken!
Offline
Ziegen-Jule
Futtterhefe - 15.12.2016, 10:41:24 nach oben
Profil von Ziegen-Jule
15 Posts - Kleiner Nager
Hallo, auch wenn das hier schon älter ist: ich suche auch gerade nach dieser Futter/ Bierhefe.
Im Sommer hab ich in Kleintiernews gelesen, das es als Futterzusatz empfehlenswert ist, da stand aber nirgends, wo es zu kriegen ist. In unserem Futterhandel sowie verschiedenen Zooläden bin ich nicht fündig geworden.
Wüsste auch nicht, das es bei uns ein Reformhaus gibt.
Hat da jemand Ideen?

LG Jule

WARNUNG: Alle in diesem Board gegebenen Ratschläge - mögen sie noch so ausführlich, fachmännisch oder wissenschaftlich erscheinen - sind Laienwissen. Die Ratschläge können lediglich eine Hilfestellung geben - aber es gibt niemals eine Garantie auf Richtigkeit.
Grundsätzlich gilt: Niemals etwas füttern bei dem ihr euch nicht sicher seit dass die Tiere es auch vertragen! Einfach ausprobieren kann tödliche Folgen haben!

Für diesen Post bedanken!
Offline
bonzo
Futtterhefe - 07.01.2017, 21:51:40 nach oben
Profil von bonzo Uservorstellung anzeigen Usergalerie anzeigen
2820 Posts - Admin

Kleiner Prinz
Administrator

Auszeichnungen:
3.Platz BdM 03/2014
3.Platz BdM Juni 2013
1. Platz BdM 10´12
Als normalen Futterzusatz würde ich keine Hefen geben.
Die Meerschweinchen ´funktionieren´ mit normalem Frisch- und Trockenfutter doch ganz gut,
da tun solche Zusätze nicht nötig.

Anders ist es bei Meeris mit Verdauungsbeschwerden, da könnten Hefen vielleicht helfen
(oder auch schaden).

WARNUNG: Alle in diesem Board gegebenen Ratschläge - mögen sie noch so ausführlich, fachmännisch oder wissenschaftlich erscheinen - sind Laienwissen. Die Ratschläge können lediglich eine Hilfestellung geben - aber es gibt niemals eine Garantie auf Richtigkeit.
Grundsätzlich gilt: Niemals etwas füttern bei dem ihr euch nicht sicher seit dass die Tiere es auch vertragen! Einfach ausprobieren kann tödliche Folgen haben!

suum cuique - das Schwein quiekte (oder auch aus dem Lateinischen: Jedem das Seine, preußischer Wahlspruch)
nagerforum.com - Administrator

Für diesen Post bedanken!

Achtung! Der letzte Beitrag in diesem Thread liegt mehr als einen Monat zurück! Bitte hier nur noch bei wichtigen Ergänzungen schreiben.

Forum wechseln
Forum wechseln zu:

-- Nagerforum 5.00.180907 (c) Jens Weber 2017 / basierend auf Powie's PSCRIPT Forum 1.24p / © Thomas Ehrhardt, 2000-2004 --

(c) 2000-2018 by nagerforum.com, Redaktion: Jens