Offizieller Partner des Forums
User Online (0):
Als registrierter Benutzer darfst Du im Forum auch schreiben (Fragen stellen und an Diskussionen teilnehmen). Auch stehen Dir als registrierter Benutzer etliche Möglichkeiten zur Verfügung, die Du sonst nicht sehen kannst. Eine Registrierung ist selbstverständlich kostenlos und unverbindlich und kann jederzeit auch wieder beendet werden.
nagerforum.com - User - Index
nagerforum.com - User
Kategorie:
Suchbegriff:

Übersicht : Meerschweinchen : Gesundheitsfragen
Frage: Abgebrochener Zahn
Antwort: Ursachen:

Mechanische Einwirkung: Manche Meerschweinchen nagen gern an Gitterstäben. Dabei kann es passieren, daß ein Zahn dabei abbricht. Oder es fällt vom Tisch und bricht sich dabei einen Zahn ab.

Falsche Fütterung: Es könnte ein Mineralstoffmangel vorliegen.

Der Schneidezahn kann oberhalb oder unterhalb des Zahnfleisches abbrechen. Wenn er unterhalb des Zahnfleisches abbricht, kann die Wunde heftig bluten. Alle Wunden am Kopf oder Mundbereich bluten heftiger, da der Kopf und das Gehirn durch den sog. "kleinen Blutkreislauf" stärker mit sauerstoffhaltigem Blut versorgt wird als der restliche Körper. Aber Wunden im Mundbereich heilen im allgemeinen schneller ab als Wunden am Körper. Der Speichel wirkt desinfizierend.


Behandlung: Wenn man sich über den Befund nicht ganz sicher ist, wäre es besser, einen Tierarzt oder Tierheilpraktiker aufzusuchen.


Normalerweise wächst ein Zahn innerhalb einer Woche relativ problemlos wieder nach. Nur sollte man darauf achten, daß der Antagonist (Gegenspieler) nicht so sehr in die Lücke hineinwächst, daß er zu lang wird und das Schweinchen im Endeffekt doch nicht mehr richtig fressen kann oder er das gegenüberliegende Zahnfleisch (Abszeßgefahr!) verletzt. Dann muß der Tierarzt allerdings konsultiert werden!

Autor: Jens@nfc - Letzte Änderung: 15.04.2003, 15:44 - Edit
Letzte Änderungen / Frage stellen / Admin

FAQ Info's
FAQ's in der Datenbank: 1009 - FAQ's warten auf Bearbeitung: 4 -
-- Powie's PSCRIPT FAQ 1.04 © Thomas Ehrhardt, 2003 --

(c) 2000-2018 by nagerforum.com, Redaktion: Jens