Offizieller Partner des Forums
User Online (0):
Als registrierter Benutzer darfst Du im Forum auch schreiben (Fragen stellen und an Diskussionen teilnehmen). Auch stehen Dir als registrierter Benutzer etliche Möglichkeiten zur Verfügung, die Du sonst nicht sehen kannst. Eine Registrierung ist selbstverständlich kostenlos und unverbindlich und kann jederzeit auch wieder beendet werden.
nagerforum.com - User - Index
nagerforum.com - User
Kategorie:
Suchbegriff:

Übersicht : Ratten
Frage: Was muss man vor der Anschaffung von Ratten unbedingt beachten?
Antwort: Zuallererst sollte man daran denken, daß Ratten für viele Menschen "Ekeltiere" sind.
Das heißt, vorher feststellen, ob der Vermieter, Nachbarn, Freunde usw. zumindest halbwegs mit den Tieren einverstanden sind, da es sonst einige Probleme geben kann.
Hält man einfach Ratten und der Vermieter erfährt dies hinterher, kann er dem Rattenhalter die Wohnung kündigen.
Bei Freunden könnte es sein, daß sie einen nicht mehr besuchen kommen.

Ansonsten ist es wichtig, daß man sich bewußt ist, daß Ratten mindestens zu zweit gehalten werden müssen, da sie Rudeltiere sind und sich alleine 1. unwohl fühlen, 2. bissig werden können.
Dies bedeutet, daß man für 2 Ratten einen Käfig mit einer Mindestgröße von: H-B-T: 80cm-80cm-60cm haben muß. Je größer der Käfig, desto besser natürlich und bei mehreren Ratten unbedingt erforderlich!
Bei einem Käfig bleibt es aber nicht, denn dieser sollte beinhalten: mindestens 1 Häuschen, Seile zum Klettern, Hängematten oder Tücher, Röhren zum verstecken, Trinknäpfe, Futter, Heunester und was einem noch so einfällt.

Ratten benötigen auch täglich mindestens 1-2 Stunden Beschäftigung.
Sei es, daß man die Tierchen in einem Rattensicheren Zimmer laufen lässt (kein offenes Feuer, keine Grünpflanzen, keine Kabel, nichts was kippen und die Nager erschlagen kann), oder ihnen eine Kletter- und Spielelandschaft aufbaut, mit Höhlen, Seilen, Leckerreien usw.

Sie sind auch nicht dazu geeignet sie mit nach draußen zu nehmen, da dies für die Tiere Stress bedeutet. Ratten sind Gewohnheitstiere und vermuten in allen unbekannten Ecken und Gegenden Feinde, die sie fressen könnten.
Da sie auch sehr anfällig bei Zugluft sind und Lärm und Hektik am liebsten meiden, sollte der Käfig/Voliere an einem ruhigen, lärm- und windgeschützen Ort stehen.

Und dann wäre da noch der Tierarzt. Ratten haben sich schnell mal erkältet oder Milben.
Ein Tierarztbesuch ist da leider recht teuer. Pro Behandlung muß man je nachdem was die Tiere haben, ab 10,-€ bis 80,-€ rechnen. (Antibiotika, Untersuchungen, evtl. Spritze, evtl. Inhaliermaßnahmen beim Tierarzt, Mikroskopische Untersuchungen usw.)

Solche Tiere kosten in ihrem kurzen Leben einiges und man sollte sich vorher überlegen, ob man bereit ist soviel Geld in sie zu investieren, besonders im Gegenzug zu ihrem Erwerbspreis.
Hat man sich aber für Ratten entschieden, gibt es keine besseren Freunde und kein Tier, mit dem man mehr erleben und Spaß haben kann.
Autor: Jens@nfc - Letzte Änderung: 11.12.2003, 15:30 - Edit
Letzte Änderungen / Frage stellen / Admin

FAQ Info's
FAQ's in der Datenbank: 1009 - FAQ's warten auf Bearbeitung: 4 -
-- Powie's PSCRIPT FAQ 1.04 © Thomas Ehrhardt, 2003 --

(c) 2000-2018 by nagerforum.com, Redaktion: Jens