Offizieller Partner des Forums
User Online (0):
Als registrierter Benutzer darfst Du im Forum auch schreiben (Fragen stellen und an Diskussionen teilnehmen). Auch stehen Dir als registrierter Benutzer etliche Möglichkeiten zur Verfügung, die Du sonst nicht sehen kannst. Eine Registrierung ist selbstverständlich kostenlos und unverbindlich und kann jederzeit auch wieder beendet werden.
Neue Berichte und Änderungen für die Nagerinfos schicke bitte per Email an moderator@nagerforum.com.
Veröffentlichte Berichte werden mit 5 Gurken belohnt. Die Berichte können als Text, HTML oder Word-Datei eingesendet werden. Gerne auch mit Bildern.
nagerforum.com - User - Hamster-Steckbrief und Tabellen - Seite 1 -
Artikel > Hamster
Hamster-Steckbrief und Tabellen - Seite 1

Sozialleben In der Heimtierhaltung ist bei allen Hamsterarten eine Einzelhaltung zu empfehlen, da es nicht selten, nach dem Erreichen der  Geschlechtsreife, zu bösen Beißereien kommt, die bis hin zum Tode führen können.
Aktivitätszeit Hauptsächlich am frühen morgen und späten Abend
Besonderheiten Backentaschen – zum Futtersammeln

Zähne – 2 ständig wachsende wurzellose  Nagezähne oben und unten, sowie 6 nicht nachwachsende Backenzähne

Duftdrüsen – unterm Bauch

Benötigen ein Sandbad zur Fellpflege

Können Höhen nicht abschätzen
Gehege

Existenz,inimum für Tiere mit viel Auslauf: 40Höhe x 80Länge x 50Breite

Minimum: 100cm L*50cm H *50cm B

Empfohlen:  100Länge x 100Breite (oder größer)

Zusätzlich mehrere Etagen      Gitterabstände: ca. 0,8cm (für Roborowski Zwerghamster ca. 0,6 – 0,7cm )

Einstreu: ca. 10cm tief

Gehegeausstattung

Tränke sowie Wasserschale,
mind. 2Häusschen (Holz z.B. 14,5x12,5x8,5cm Eingang 5cm breit ), <br><br>Etagen (nicht aus Gitter!), 

Heu, Stroh, Nistmaterial (z.B. Heu, Stroh, unparfümierte Tachentücher oder Toilettenpapier), 

Laufrad (z.B WodentWheel von Rodipet), 

Sandbad (z.B. Keramikschale gefüllt mit Attapulgus-Sand oder  Sepiolith-Sand , Hamstertoilette(gefüllt mit eben erwähntem Sand)

Hamster brauchen Abwechslung

Auslauf Mind. 30 Minuten täglich, in der Wohung  (wenn sicher genug), Spielkiste oder Auslaufgehege mit einer Kantenhöhe von ca. 20cm.
Pflege

Einmal pro Woche:
Gewichtskontrolle, Ohren /Augen / Zähne nach Auffälligkeiten untersuchen, leichtes Abtasten(auf Tumore oder Verdickungen achten), Fell untersuchen, After anschauen, Bauchdrüse ansehen. Teile des Gehege reinigen, wenn nötig

Alle 2-3Tage:
Pinkelecken reinigen, Nachsehen ob Frischfutter gebunkert wurde und ggf. entfernen, Wassernäpfe und Tränken reinigen.

Täglich:
Nachsehen ob der Hamster munter ist, ob er gefressen hat, Hamsterklo säubern, frisches Wasser geben, Futtergabe

Einmal im Monat:
Bei einem ausreichend Großen Gehege ist eine komplette Reinigung nur ungefähr alle 4 Wochen nötig.

Ernährung Kleinsämereien(z.B. Kanarienfutter ohne Mohn oder Reis), Getreide, getrocknete Kräuter/Früchte, getrocknetes Gemüse, frische Kräuter, frisches Gemüse/Obst, tierisches Eiweis

 

Art

Geschlechtsreife

Tragzeit

Welpenanzahl

Dshungarische Zwerghamster

21 bis 24 Tage

19 bis  23 Tage

4 – 7

Campbell Zwerghamster

21 bis 24 Tage

17 bis  20 Tage

4 – 6

Roborowski Zwerghamster

21 bis 24 Tage

19 bis 22 Tage

3 – 5

Chinesische Streifenhamster

21 bis 24 Tage

20 bis 22 Tage

5 – 7

 

Art

Herkunft

Größe

Gewicht

Alter

Besonderheit

Dshungarische Zwerghamster

Kasachstan und Südwest Sibirien

9-10cm

30-50g

1,5 – 3 Jahre

Im Winter kann das Fell heller oder sogar weiß werden

Campbell Zwerghamster

Mongolei, Mandschurei, Nordchina, südliches Zentralsibierien

8-9cm

30-50g

1,5 – 3 Jahre

Keine sehr ausgeprägte Vorratshaltung

Roborowski Zwerghamster

Osten Kasachstan und Norden Chinas

7-9cm

25-35g

1,5 – 2,5 Jahre

Besonders fettarme Ernährung, sehr selten Kerne, schlechtere Kletterer

Chinesische Streifenhamster

Südsibirien, Mongolei, Nordchina und Korea

9-11cm

30-40g

2 – 4 Jahre

Hoden schwellen im Sommer an, sehr gute Kletterer

 

Autor: Traumfängerin 0 Kommentare Druckansicht
Letzte Änderung: 10.05.2006, 14:06 Angesehen: 6733 -
-- PSCRIPT Artikel 0.98 beta © Thomas Ehrhardt, 2002-2003 --

(c) 2000-2018 by nagerforum.com, Redaktion: Jens