Offizieller Partner des Forums
User Online (0):
Als registrierter Benutzer darfst Du im Forum auch schreiben (Fragen stellen und an Diskussionen teilnehmen). Auch stehen Dir als registrierter Benutzer etliche Möglichkeiten zur Verfügung, die Du sonst nicht sehen kannst. Eine Registrierung ist selbstverständlich kostenlos und unverbindlich und kann jederzeit auch wieder beendet werden.
Neue Berichte und Änderungen für die Nagerinfos schicke bitte per Email an moderator@nagerforum.com.
Veröffentlichte Berichte werden mit 5 Gurken belohnt. Die Berichte können als Text, HTML oder Word-Datei eingesendet werden. Gerne auch mit Bildern.
nagerforum.com - User - Giftpflanzen für Degus - Seite 1 -
Artikel > Degus
Giftpflanzen für Degus - Seite 1

Degus - Giftpflanzen

Hier folgt nun eine Liste einiger Giftpflanzen die für Degus sehr schädlich und
tödlich sein können. Dies ist natürlich nur eine Auswahl aus der großen Anzahl. Es
sollen hiermit nur die bekanntesten Pflanzen aufgezählt werden die Sie ihrem Tier
NIEMALS verfüttern dürfen. Sie sollten vor allem bei Zimmerpflanzen sehr vorsichtig
sein da diese meist alle giftig für diese Tiere sind!!

Giftige Zimmerpflanzen:

Philodendron(Philodendron)
Dieffenbachie, Schweigrohr (Dieffenbachia sequine), (Dieffenbachia maculata)
Weihnachtsstern (Euphorbia pulcherrima)
Drachenbaum, Drachenlilie (Dracaena spp.)
Ritterstern, "Amaryllis" (Hippeastrum-Hybride)
Amaryllis (Amaryllis belladonna)
Fensterblatt (Monstera deliciosa)
Gummibaum (Ficus elastica)
Christusdorn (Euphorbia milii)
Birkenfeige/Ficus (Ficus benjamina)
Azalee (Rhododendron simsii)
Alpenveilchen (Cyclamen persicum)
Rainfarn (Chrysantemum vulgare)
Efeutute (Epipremnum pinnatum)
Oleander (Nerium oleander)
Hortensie (Hydrangea macrophylla)
Geranie, Pelargonie (Pelargonium)
Passionsblume (Passiflora)
Agave (Agave americana)
Clivie (Clivia miniata)


Giftige Wildpflanzen

Liguster (Ligustrum vulgare)
Tollkirsche (Atropa belladonna)
Schwarzer Nachtschatten (Solanum nigrum)
Bittersüsser Nachtschatten (Solanum dulcamara)
Hundspetersilie (Aethusa cynapium)
Bärlauch (Allium ursinum)
Märzenbecher (Luecojum vemum)
Schneeglöckchen (Galanthus nivalis)
Immergrün (Vinca)
Maiglöckchen (Convallaria majalis)
Fingerhut (Digitalis)
Sauerklee (Oxalis)
Seidelbast, gemeiner (Daphne mezereum)
Primel, Schlüsselblume (Primula)
Buschwindröschen (Anemone nemorosa)
Mistel (Viscum album)
Adlerfarn (Pteridum aquilinum)
Gemeiner Wurmfarn (Dryopteris filix-mas)
Eberesche, Vogelbeerenbaum (Sorbus aucuparia)
Eisenhut (Aconitum)
Scharfer Hahnenfuss (Ranunculus acer)
Eibe (Taxux baccata)


Giftige Gartenpflanzen

Bohne (Phaseolus)
Kartoffel (Solanum tuberosum)
Knoblauch (Allium sativum)
Küchenzwiebel (Allium cepa)
Buchsbaum (Buxus sempervirens)
Goldregen, gewöhnlicher (Laburnum anagyroides)
Efeu (Hedera helix)
Thuja, Lebensbaum (Thuja)
Lupine (Lupinus)
Rhododendron (Rhododendron ponticum)
Stechpalme (Ilex aquifolium)
Narzisse (Narcissus)
Hyazinthe (Hyacinthus orientalis)
Herbstzeitlose (Colchicum autumnale)
Rosskastanie (Aesculus hippocastanum)
Tulpe (Tulipa)
Autor: Fienchen26 0 Kommentare Druckansicht
Letzte Änderung: 22.12.2006, 09:31 Angesehen: 97341 -

-- PSCRIPT Artikel 0.98 beta © Thomas Ehrhardt, 2002-2003 --

(c) 2000-2018 by nagerforum.com, Redaktion: Jens